21Mär2019

Vortrag „Erkrankungen des Beckenbodens“

Erwachsene

Wir bieten Interessierten in unserer Vortragsreihe die Gelegenheit, sich über spannende Themen zu informieren und den jeweiligen Experten zu begegnen sowie Fragen zu stellen.

Die Experten des Beckenbodenzentrums am Klinikum Straubing befassen sich am 21. März um 19 Uhr mit dem Thema „Erkrankungen des Beckenbodens“:
Der Beckenboden besteht aus Muskeln und Bandstrukturen, die Blase, Gebärmutter und Darm in korrekter Position halten. Eine Schwäche des Beckenbodens kann mannigfaltige Ursachen und Ausprägungen haben. Daher bedarf es einer exakten Abklärung, um eine für jede Patientin und jeden Patienten genau abgestimmte, individuelle Therapie zu entwickeln. Das Beckenbodenzentrum Straubing bietet kompetente Ansprechpartner für Patientinnen und Patienten mit Harn- und Stuhlinkontinenz ebenso wie für chronische Unterbauchschmerzen, Blasenentleerungsstörungen, häufigen und schmerzhaften Harndrang, interstitieller Zystitis, chronischer Blasenentzündung und Gebärmuttersenkung. Nach Kurzvorträgen der Experten aus dem Beckenbodenzentrum stehen die Referentinnen in einer Diskussionsrunde den Zuhörern Rede und Antwort.

Der Vortrag findet im Vortragsraum im 3. Stock der Stadtbibliothek im Salzstadel statt. Ein barrierefreier Zugang steht zur Verfügung. Im Anschluss haben die Besucher Gelegenheit zur Diskussion mit dem Referenten. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.