22Jan2019

Ausstellung "Jüdisches Leben in Straubing"

Erwachsene

Das „jüdische Leben mit allen Besonderheiten und allen Banalitäten“ will  Fotografin und Kulturförderpreisträgerin Franziska Schrödinger  in ihrer Dokumentation „Schalom Straubing“ widerspiegeln. Die Fotoausstellung, die im Rahmen von „Wir sind Straubing“ entstanden ist, wird vom  22. Januar 2019 bis 02. Februar 2019 in der Stadtbibliothek präsentiert.

Unterstützung bekam die junge Künstlerin von Alexandra Roszkowski, die mit einigen Akteur_innen Biografie-Gespräche geführt hat, deren Ergebnisse in Textform Teil der Ausstellung sein werden.

Beeindruckende Aufnahmen sind 2017 und 2018 entstanden – die gebürtige Straubingerin Franziska Schrödinger hat die Menschen der jüdischen Gemeinde viele Wochen lang begleitet. Nicht nur bei besonderen Anlässen, sondern auch im Alltag. „Meine Arbeit soll einen emotionalen Eindruck des Gemeindelebens widerspiegeln. Sie erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, Erklärung von Feiertagen, umfassende Information“, beschreibt die Fotografin ihren ganz besonderen Zugang zur Thematik. Deshalb werde auch die Präsentationsform „auf keinen Fall wie in einem Museum“  sein. Vielmehr soll ein intensiver Austausch ermöglicht werden. So werde ein Großteil der Bilder beispielsweise auf Pulten ausgelegt, damit die Besucher die Werke aus der Nähe betrachten können.

Die Ausstellung kann zu den Öffnungszeiten der Bibliothek besucht werden. Der Eintritt ist frei.