Die Tonies sind da!

Schon seit Oktober 2018 haben wir Tonies im Bestand. Zu diesem Zeitpunkt waren es noch zwei Boxen und 25 Tonies, die sich so gut ausgeliehen haben, dass die Vitrine im Salzstadel immer leer war. Deshalb haben wir uns dazu entschlossen, zwei weitere Boxen und viele neue Tonies anzuschaffen. Aber was sind diese Tonies überhaupt? Das erfahren Sie hier:

Eine Tonie-Box ist die neue Version des CD-Players. Sie ist kinderleicht zu bedienen: Tonie-Figur auf die Box stellen und das Hörspiel beginnt. Die einzelnen Tonies sind als Protagonist der jeweiligen Geschichte gestaltet und machen die Geschichte anfassbar – das Abenteuer wird real.

Wie funktioniert eine Tonie-Box?

In jedem Tonie befindet sich ein NFC-Chip. Dadurch erkennt die Tonie-Box beim Aufsetzen die jeweilige Figur und weiß, was abgespielt werden soll. Zur Vorbereitung haben wir alle Hörspieldateien bereits auf unsere Boxen geladen. Somit sind alle Geschichten auf allen Boxen verfügbar und können jederzeit auch offline angehört werden. Einfach den jeweiligen Tonie auf die Box stellen und los geht's!

Für Tonie-Besitzer:

Für alle, die bereits eine eigene Tonie-Box besitzen, aber die eigenen Geschichten schon mitsprechen können, gibt es im Salzstadel Tonies zum Ausleihen und zuhause Anhören. Sie sind kostenfrei für jeweils 2 Wochen ausleihbar. Pro Familie können zwei Tonies ausgeliehen werden.

Für Interessierte:

Diejenigen die immer schon mal eine Box testen wollten, finden im Salzstadel die Möglichkeit dazu. Es sind vier Tonie-Boxen und viele verschiedene Figuren mit spannenden Geschichten und tollen Liedern kostenlos ausleihbar. Und dabei müssen Sie nichts weiter tun, als die Box und die Figuren mit der Bibliothekskarte auszuleihen und dann können Sie schon loshören!