Grosse lesen für Kleine 2018 - Vorleser gesucht

Am Freitag, 16. November, findet der bundesweite Vorlesetag statt, an dem in ganz Deutschland erwachsene Bücherwürmer Kinder an Schulen und in Kindertagesstätten besuchen, um ihnen vorzulesen. Zum inzwischen 15. Mal organisieren wir zu diesem Anlass die Aktion „Große lesen für Kleine“ und suchen dafür noch begeisterte Vorleser.

Jedes Jahr nehmen über 90 Klassen und Kindergartengruppen in Straubing am Vorlesetag teil. Damit jede Klasse und jede Kindergartengruppe einen Vorleser bekommt, benötigen wir jede Menge Helfer. Wenn Sie also am Freitag, den 16. November 2018, vormittags ein wenig Zeit übrig haben und Ihre Freude am Lesen mit den Kindern Straubings teilen möchten, melden Sie sich bei uns!

Die Lesezeiten an den Schulen sind von 8.30 bis 9.15 Uhr und in Kindergärten von 10.00 – 10.30 Uhr angesetzt. Wer jetzt Angst davor hat, keine Schulstunde allein mit Vorlesen füllen zu können, kann  ganz beruhigt sein. Zwar steht das Vorlesen natürlich im Mittelpunkt, aber ebenso schön ist es, mit den Kindern ins Gespräch zu kommen. Fragen wie:  „Warum gefällt mir dieses Buch wohl besonders gut? Wie heißt euer Lieblingsbuch? Am allerliebsten lese ich in der Hängematte und ihr?“ ermöglichen einen lebendigen Austausch und die freudige Beschäftigung mit dem Medium Buch. Da die Kinder auch sehr interessiert an der Person des Vorlesers sind, können Sie auch von ihrem Beruf erzählen und vielleicht sogar mit der passenden Geschichte verknüpfen. Eine weitere Möglichkeit wäre es auch kleine Aktionen zum vorgelesenen Buch anzubieten, wie zum Beispiel Ausmalbilder oder schnelle Basteleien.

Wenn nun Ihr Interesse geweckt wurde und Sie Ihre Begeisterung für spannende, lustige oder auch mal ernste Geschichten teilen möchten, dann können Sie sich noch bis zum 23. Oktober bei uns anmelden. Persönlich, telefonisch unter 09421/9919-15 oder per E-Mail an stadtbibliothek(at)straubing.de. Wir sind auch gerne bei der Auswahl der Bücher behilflich und freuen uns über viele neue Vorleser!

Oberbürgermeister Markus Pannermayr liest den Kindern vor (Foto: Straubinger Tagblatt)