Wir wurden ausgezeichnet!

Wir wurden mit dem Sonderpreis von Bayernwerk ausgezeichnet!
Bereits 2008 erhielten wir schon einmal den Kinderbibliothekspreis und da wir seither mit der „Leseregion Straubing“ ein bundesweit einmaliges Konzept zur Förderung der Lese- und Informationskompetenz im ländlichen Raum geschaffen haben, erhielten wir nun den Sonderpreis 2021. "Damit wollen wir belohnen, dass man sich in Straubing nicht auf dem Preis ausgeruht, sondern das Engagement in diesem Bereich seither stetit weiter ausgebaut hat", so Andreas Ladda, Bayernwerk-Vorstand Personal und Vertrieb.  

Da die traditionelle Preisverleihung im großen Rahmen wegen der anhaltenden Ausnahmesituation durch das Infektionsgeschehen nicht möglich ist, besuchte das Bayernwerk die Preisträger vor Ort und überreichte den Preis im kleinen Rahmen. So waren Oberbürgermeister Markus Pannermayr, die stellvertretende Landrätin Rosi Deser, Doris Glonegger von der Landesfachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen sowie die Vertreter von Bayernwerk bei uns zu Gast, um uns den Sonderpreis offiziell zu überreichen. "Es ist meine tiefe Überzeugung, dass Lesekompetenz heute wichtiger denn je ist", so OB Pannermayr. Er sei froh über die Entscheidung, das Netzwerk zusammen mit dem Landkreis aufgebaut zu haben. Auch Rosi Deser erklärte, dass sie stolz sei, wie viel Positives aus dieser Zusammenarbeit gewachsen sei. "Das ist ein bundesweit einzigartiges Projekt, für das wir vor zehn Jahren unsere Kräfte gebündelt haben." Doris Glonegger von der Landesfachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen stellte den Gästen der Verleihung die Entscheidung der Jury vor. So sei die Stadtbibliothek abermals ausgezeichnet worden, weil das aufgebaute Netzwerk außerordentlich für eine Stadt dieser Größe sei. "Das gibt es in diesem Ausmaß sonst nirgends", so Glonegger. 

Seit 2007 verleiht das Bayernwerk in Kooperation mit der Landesfachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen der Bayerischen Staatsbibliothek und dem katholischen Medienhaus Sankt Michaelsbund gemeinsam den Kinderbibliothekspreis. Die Auswahl der Preisträger erfolgt durch eine Fachjury. Mit diesem Preis unterstützt das Bayernwerk die Arbeit bayerischer Bibliotheken. Das Unternehmen zeichnet damit konkret das Engagement für Leseförderung im Kinder- und Jugendbereich aus. Preisträger des Kinderbibliothekspreis 2021 sind die Stadtbücherei Geretsried (Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen), die Stadtbibliothek Münchberg (Kreishauptstadt), die Gemeindebücherei Schwarzenfeld (Landkreis Schwandorf), und die Gemeindebücherei Altfraunhofen (Landkreis Landshut) erhalten

Unsere Website nutzt Cookies

Wir verwenden Cookies zur Unterstützung technischer Funktionen, um unsere Website möglichst bedienerfreundlich zu gestalten. Darüber hinaus verwenden wir Statistik-Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Website zu gewinnen und unsere Website auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern. Die Nutzung dieser Statistik-Cookies können Sie in unserer Datenschutzerklärung verwalten.

Aktuell sind alle Cookies deaktiviert.