Sie befinden sich hier: Startseite  

Aktuelles

Sumerland - Augmented Reality in der Stadtbibliothek

Seit 2015 können Besucher im Olympiapark München mithilfe einer App Symbole aufspüren, die an verschiedenen Orten auf dem Parkgelände versteckt sind. Nun können auch Rätselfreunde in Straubing auf die Suche nach den magischen Symbolen gehen.

Diese sind ab sofort in der Stadtbibliothek im Salzstadel und in der Zweigstelle Straubing-Ost  zu finden und bilden eine Schnittstelle zwischen der Realität und der fiktiven Welt von Sumerland. In dem Augmented-Reality-Adventure kann der anspruchsvolle Abenteurer mithilfe eines Smartphones oder Tablets hinter den Schleier unserer Realität in die Welt von Sumerland blicken.

Die Geschichte dazu basiert auf den Sumerland-Romanen von Johannes Ulbricht, die in der Stadtbibliothek ausleihbar sind:
In der fantastischen Wirklichkeit, die hinter unserer Alltagswelt verborgen liegt, ist unsere Zivilisation nichts als eine Illusion, in der wir Menschen gefangen gehalten werden. In Wahrheit tobt ein geheimer Krieg. Auf der einen Seite steht die Stadt Waylhaghiri, in der Glamour, Mode und Manipulation für die Bewohner allgegenwärtig ist. Auf der anderen Seite steht die umgebende Wildnis des Sumerlandes, in der gefährliche Tiermenschen leben. Die jahrhundertealten, doch kindlichen Herrscher beider Reiche, Prinz Zazamael und Prinzessin Serisada, kämpfen erbittert um die Vorherrschaft in ihrer Welt.

Die Geschichte der Romane ist nahtlos mit dem Spiel verwoben. Findet der Abenteurer also eines der Symbole in der Realität, kann er es mit der App auf seinem Smartphone oder Tablet einscannen und so in die Welt von Sumerland eintauchen und Rätsel lösen, auch ohne die Bücher gelesen zu haben. Die dazu benötigte App mit dem Namen „Apparatu Memoria Sumerland“ ist für iOS (App Store) und Android (Google Play) kostenlos verfügbar.

Bibliothekskatalog

Onleihe Niederbayern
Oberpfalz

Online-Lexika